Magazin #13

ATARI-BIT-BYTER MAGAZIN # 13 - I N F O

Hallo Bit Byter

Wir hoffen, Ihr seid nicht aberglaeu- bisch und schaut in das Magazin, auch wenn es die Nummer 13 traegt. Auf jeden Fall wuenschen wir Euch viel Spass damit.

Aktuelles aus dem Club:

Viel hat sich nicht ereignet, seit dem Sondermagazin # 3. Aber hier die Neuigkeiten in Stichpunkten:

  • Mitgliederzahl bleibt konstant.
  • Beitragssaeumigen geht es an den Kragen Die ersten gerichtlichen Mahnverfahren laufen.
  • Beitragserhoehung nicht in Aussicht.
  • Aufnahmegebuehr abgelehnt. Ein anderer Club aus dem norddeutschen Raum nimmt 20 DM Aufnahmegebuehr und 8 DM Monatsbeitrag!
  • Leistungen des ABBUC verbessert

REPARATURSERVICE

Ab sofort koennen Bit Byter (und nur die!) ihre Geraete im clubeigenen Reparaturservice instandsetzen lassen. Wir haben dazu fast 750 DM investieren muessen. Aus den USA wurden spezielle Programme, Messdisketten und ein Ueberpruefungscomputer angeschafft.
Den Ablauf haben wir uns wie folgt vorgestellt. Ihr schickt einen Brief mit frankiertem und adressiertem Rueckumschlag an die unten aufgefuehrten Anschriften. Darin schildert ihr bitte ausfuehrlich die Fehler. Beispiel: Floppy beim Einschalten o.k. LED leuchtet auf. Aber keine Reaktion auf Rechnerkommando. Innerhalb einiger Tage wird Euch geantwortet. Darin wird mitgeteilt ob eine Reparatur selbst vorgenommen werden kann, oder ob das Geraet eingeschickt werden soll. Das Einschicken sollte per Paket erfolgen, da in dem Porto automatisch eine Versicherung enthalten ist. Die Reparatur wird von Bit Bytern durchgefuehrt, die KEINE (!) Profis sind und die Arbeit uebernommen haben, weil wir ein Club zum Mitmachen sind. Bei der Reparatur wird auf jeden Fall 5 DM Anteil fuer Testgeraetanschaffung erhoben. Ansonsten sind Material und Ersatzteilkosten zu zahlen. Wobei die Ersatzteile, soweit moeglich,aus alten Geraeten entnommen werden. Ruecksendung der Geraete erfolgt nach dem Begleichen der Rechnung.
Um den Verwaltungsaufwand zu vereinfachen, sind die Kosten immer mit dem Reparaturservice abzurechnen und nicht auf das Clubkonto zu ueberweisen!

Hier die Anschriften:

FLOPPY (810,1050)

    THORSTEN SCHULZ
    Erlentiefenstr. 91
    4709 Bergkamen

BAUPLANAENDERUNGEN

  • Folgende Bauplaene sind aus der Liste zu streichen:
    • B006, B007, B008, B009, B156,
      B201, B202, B252, B300, B452
      Sie werden wegen der geringen Nachfrage
      nicht mehrgefuehrt.
  • Folgende Bauplaene sind neu aufgenommen:
    • B152 10S. Druckerpuffer D,La,Li,Sp
    • B252 5S. Minimodem D,La,Sp
    • B554 1S. 16 Kanaloutputbox Sp.

MAILBOX

Ueber die CO-Boxen gibt es noch nichts Neues zu berichten. Die ABBUC Box hat bisher 3000 Anrufe zu verzeichnen.
Hier noch einmal die Daten: 02366-39623 8/N/1 Taeglich von 19.00h bis 07.00h Sa./So. von 15.00h

KONTAKTE

Ich suche noch Bit Byter die mit ATARI 8 Bit Freaks in der DDR Briefkontakte aufnehmen wollen. Bitte bei mir melden. Ich schicke Euch dann die Kontaktadresse zu. Bisher wurden leider Kontaktaufnahmen durch die Clubzentrale nicht aus der DDR bestaetigt. Entweder wird die Post abgefangen oder die Leute wollen sich nicht bedanken (was wir eigentlich nicht glauben). Weiterhin habe ich eine Kontaktanschrift aus Kanada zu vergeben. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Termine Termine Termine Termine

  • 10. 7. bis 14. 8. Urlaubszeit! weder Clubzentrale noch PD-Service sind besetzt. Wir sammeln Entspannungsbits! Die Mailbox ist jedoch dann ganztaegig in Betrieb
  • 2.9. bis 4.9. Atari Messe in Duesseldorf. Ob der ABBUC eingeladen wird, steht noch nicht fest.
  • 19.11. 1988 Jahreshauptversammlung ABBUC in Herten. Es ist wieder eine Computerschau geplant!

DRUCKERFRAGEN

Wir suchen dringend einen Bit Byter,der die Druckerfragen uebernimmt, da Roland Roll das Handtuch geworfen hat. Bitte bei mir melden!

SOFTWARE

Neuerungen
Folgende Prg. sind in neuer Version bzw. neu auf dem Markt:

---------------------------------------
NAME             HERSTELLER     VERSION
---------------------------------------
Action           OSS            3.06
B/Graph          Electr.Arts    1.1.1
Bank Street      Broderbund     1.0
Writer
Basic XE         OSS            1.2
BlazingPaddles   Baudville      04412
ComputerEyes     DigitalVers.   1.3
Desktop Per-     Virtusonics    1.1
formance Studio
Draper Pascal    Draper Soft    2.0
First XLent      XLent Soft     2.1
Wordprozessor
FlashBack        ICD            1.1
Guitar Wizzard   Baudville      11602
Kyan Pascal      Kyan Soft      2.02
MYDOS            Supra          4.3
PaperClip with   Electr.Arts    2.0
Spellpack
Print Shop       Broderbund     1.0
PS Companion     Broderbund     1.0
Sparta DOS       ICD            3.5A
Constr. Set
TypeSetter130XE  XLent          1.4
TypeSetter48K    XLent          1.3
---------------------------------------
Quelle: Atari Explorer 4/88
---------------------------------------

WETTBEWERBE

Programm des Magazins # 12 wurde: Digitalsound knapp vor dem Reiskornprg. und dem Menue.
Unter den Einsendern wurden Stefan Hoehl und Guenter Laue ausgelost. Ihnen geht ein Originalprg. zu.

Wir halten den Wettbewerb mit der Wahl des besten Programmes auch auf diesem Magazin weiter aufrecht. Also beteiligt Euch wieder mit einer Postkarte an der Abstimmung.

Das Siegertitelbild stammt in dieser Ausgabe von Erwin Kehrer. Den 2. Platz belegte Rob van der Haar, auf dem 3. Platz landete Gehard Paul.

Raetselprg.

Das Prg. stammt von Hans Peter Koenig. Er bekommt eine Originalsoftware dazu. Die Loesung des Raetsels koennt Ihr zusammen mit der Programmwahl auf einer Postkarte vermerken.
Auch fuer Magazin # 14 wird ein Titelbild und ein Raetselprg. gesucht.

TIPS UND TRICKS:

Um bei den Spatra-Dos Versionen 3.2 und 2.6 die Uhr in der Statuszeile auf 50 Hz zu aendern muss man mit einem Monitorprg. die Kombination: 3C 00 0E 10 03 4B suchen und den Wert 3C in 32 aendern.

IN LETZTER MINUTE

Gerade erreicht mich ein Brief aus den U.S.A. Unser dortiges Mitglied Horst Dewitz teilt mit, dass das A-Dos vorlaeufig nicht erscheinen wird. Es steht zur Zeit so: Bill Willkinson hat das ADos fuer ATARI unter Vertrag entwickelt Er arbeitet jedoch fuer die Firma OSS. Diese Firma wurde von der Firma ICD aufgekauft. Da nun das A-DOS vieles mit dem Sparta DOS gleich hatte, wurde ATARI von ICD wegen Verstoss gegen die Copyrightbestimmungen verklagt. Sparta DOS ist also in den USA das einzige DOS, dass den zweiseitigen Drive XF 551 handhaben kann. Nun koennten wir (ABBUC) versuchen, wenn genuegend Interesse von Eurer Seite besteht, das Sparta-DOS Construction Set in "SITELICENCE" zu bekommen. Das heisst, gegen eine noch festzulegende Gebuehr wuerde der ABBUC versuchen, bei der Firma ICD die Genehmigung zu bekommen,das Construction Set weiterzugeben. Es hat ein 200 Seiten starkes Handbuch. Ohne Handbuch soll eine Nutzung fast unmoeglich sein.
Das Set kostet in den USA ca. 30 bis 40 $. Um diese Lizensanfrage zu starten, muessten wir aber vorher wissen, wer von Euch da mitmachen will. Also schreibt uns eine Karte mit dem entsprechenden Vermerk. Sobald die Anzahl feststeht, werden wir uns mit ICD in Verbindung setzten, den Preis erfragen und dann Euch den entgueltigen Preis mitteilen. Erst dann muessten wir eine rechtsverbindliche Bestellung haben.

NEWSROOM auch fuer Atari

Ab sofort ist in den USA das bekannte Commodore Prg. auch fuer unsere 8-Bit Rechner lieferbar. Bezugsquelle:

Preise: The Newsroom  39.95$
	Newsroom + 1 Clip Art 49.90$
	Newsroom + 2 Clip Art 59.85$
	Newsroom + 3 Clip Art 69.80$
	Porto 5 $
	Clip Art 1=600 Bilder zu versch. Themen
	Clip Art 2=800 Bilder zu Handel/Gewerbe
	CLIP ART 3=600 Bilder zu Sport/Freizeit

PD-BIBLIOTHEK

NEUHEITEN # NEUHEITEN # NEUHEITEN #
AB SOFORT LIEFERBAR!!!!!!!!!!!!

  • SONDERSPIELE DISK #14 DAS BOERSENSPIEL
  • SONDERSPIELE DISK #15
  • SIMULATIONSSPIELE (engl. Sprache)
    1. The Felton Project
    2. Nine Treasures of Christal Cluster
  • GRAFIK DISK #19 FADER 9 Herrliche Bilder-Demo
  • DRUCKER DISK #11 DER ZEITUNGSREDAKTEUR
    (Nur fuer 130 XE oder erweiterten 800 XL, Anleitung auf der Rueckseite)
    Dieses Programm besteht aus mehreren Einzelprogrammen, die auch alleine
    genutzt werden koennen.
    • Print Shop Bilder Converter (Umsetzung auf 62 Sektoren)
    • Photo Converter (Ausschnitte aus Bilder)
    • Redakteur (Eine Zeitung erstellen)
    • Ausdruckprogramm fuer Redakteur
    • Malkasten mit Hardcopyprogramm fast ein Desk Top Publishing Prg.!
  • DRUCKER DISK #12 ETIKETTEN UTILITIES
    Ein Labelprogramm mit Grafikausdruck
  • DRUCKER DISK #13 PRINT SHOP UTILITIES II
    Ein Print Shop Bilder Converter
    (Umsetzung auf 62 Sektoren) Auch schon
    ab 600XL mit Erweiterung
  • DRUCKER DISK #14 HYPER-PRINTER Printer
    Utilities fuer Drucker und Plotter

Bestellungen wie immer an:

ABBUC-SERVICE Mathias Koester Windhegge 2 4408 Duelmen Tel.: 02594/1645

    ACHTUNG!!!! ACHTUNG!!!!! ACHTUNG!!!!
    PROGRAMMBERICHTIGUNG

    • DRUCKER DISK # USA 1 MAGIC LATERN I.
      Im Programm LATERN.BAS FEHLER IN ZEILE 2310 Bitte in Zeile 2310 den CHR$-Wert 14 umwandeln in 24.
    • ANWENDUNG DISK # 16 TERMINKALENDER
      Bei einem Schaltjahr muss in der Datazeile 1030 der zweite DATA-Wert eine 2 sein.

    Euer Wolfgang