Magazin #25

ATARI-BIT-BYTER MAGAZIN # 25 - I N F O

Hallo liebe Bit Byter!
Willkommen zur Jubilaeumsausgabe Nr. 25 des ABBUC-Magazines. Wir hoffen, dass wir mit der umfangreichen Textbeilage, dem PD-Katalog und den Programmen auf diesem Magazin Euren Geschmack getroffen haben. Auf der Rueckseite findet Ihr unter anderem ein tolles Spiel. Dank Karl Pelzer ist der Text auf den Magazinen in Zukunft gepackt. Das LESER.BAS wurde veraendert und entpackt die Texte wieder. Somit koennen wir Euch noch mehr Informationen zukommen lassen. Weiterhin wurde das Programm von Karsten Schmidt verbessert, der die Druckerausgabe fuer den Praesident und den ATARI 1029 eingebaut hat.

MITGLIEDERSTAND:

Dank Eurer Werbung und Euren Empfehlungen haben wir zur Zeit 800 Mitglieder. Neuer Rekord! Trend: steigend.

HOBBYTRONIC:

Ueber die Hobbytronic werden wir einen gesonderten Bericht auf dem Sondermagazin # 9 bringen. Dieses wird Euch voraussichtlich nach meinem Urlaub Anfang Juli zugehen.

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG:

Ich moechte Euch nochmals auf den Termin der diesjaehrigen Jahreshauptversammlung aufmerksam machen: 5.10. 1991 im Buergerhaus Herten-Sued. Eine Computerschau findet ebenfalls statt.

URLAUBSZEITEN:

Bitte beruecksichtigt bei Euren Anfragen folgende Urlaubszeiten:

Bauplanservice: vom 5.5.1991 bis 31.5. 1991
Clubzentrale: vom 28.5. 1991 bis 27.6. 1991
PD-Bibliothek: vom 28.7.1991 bis 31.8. 1991

    US-ZEITSCHRIFTEN

    Ihr findet im LESER.BAS eine Liste von Artikeln aus US-Clubzeitschriften und ein dazugehoeriges Bestellformular. Wenn Ihr die Liste mit dem LESER.BAS ausdruckt, bitte keinen Heftrand und die Kleinschrift nicht einschalten, da sonst das Format nicht stimmt. Alle Artikel sind in englischer Sprache verfasst. Wenn ihr daran interessiert seid, diese Artikel in uebersetzter Form zu lesen, dann schreibt bitte auf eine Postkarte die fuenf Artikel auf, die ihr zuerst haben moechtet. Diese Postkarte schickt bitte an

    Alfons Kluepfel
    Rhoenblick 25
    8741 Hohenroth

      TURBO-BASIC

      Torsten Karwoth schreibt zur Zeit eine Erweiterung des Turbo-Basic. Dazu sucht er noch Vorschlaege zu weiteren Befehlen, die darin eingebaut werden sollen. Ihr seid hiermit aufgerufen Eure Ideen an Torsten zu schicken. Folgende Befehle sind bereits beruecksichtigt:
      Inc Var; Dec Var; Round Var; ALERT "Text1 Text2 Keys"; Var Player #x, Xpos,Ypos; "String" oder Var; Pmode x,y; Psize x,y; Collision x,y; Call adresse, Accu x,y
      Bitte sendet eine Postkarte mit Euren Vorstellungen an:

        Torsten Karwoth
        Hermann von Vechelde Str. 19
        3300 Braunschweig

       

      ATARI 400

      Der Bit Byter Willi Mannertz hat noch drei Cherry Tastaturen fuer den ATARI 400 ergattert. Er gibt diese kostenlos an echte 400 Freaks ab. Ebenfalls hat er noch eine neue Folientastatur zur Verfuegung. Kontakte (Rueckporto nicht vergessen):

      Willi Mannertz
      Lindenstr. 12
      2313 Raisdorf

        ZUSATZMAGAZIN

        Von dem Zusatzmagazin zu # 24 wurden bisher 30 Exemplare bestellt. Das ist bei 800 Mitgliedern sehr mager. Ich will aber trotzdem zunaechst diesen Service aufrecht erhalten. Also gegen Einsendung von 2.50 DM in Briefmarken und Angabe der Mitgliedsnummer wird auch zu diesem Magazin eine Zusatzdisk erhaeltlich sein (Inhalt u.a. Sorce Codes zu ART.COM, die Sparta DOS Version von ART.COM und ein ST-Bild zu diesem Programm). Bitte denkt bei der Bestellung an meinen Urlaub. Die Auslieferung wird sich verzoegern. Ein von einem Bit Byter vorgeschlagenes ABO der Zusatzdisketten wird von hier aus ueberdacht. Mehr dazu im naechsten Magazin.

        FREMDLAUFWERKE:

        Eine Floppy 2000 wurde uns von der Firma Peters zur Verfuegung gestellt. Einen Testbericht darueber werdet ihr im naechsten Magazin finden. Das 3 1/2" Laufwerk mit 1.44MB laeuft hier problemlos. Wer naehere Informationen dazu moechte, wende sich bitte an Erhard Puetz (Siehe Floppydoktor).

        Die Entwicklung aus der XF551 hat auch weitere Fortschritte gemacht. Reinhard Lausen teilt mit, dass die Platine 170x110mm gross ist. Sie hat Anschluesse fuer Netztrafo, Netzschalter, Floppy-Nummer, Floppy-Laufwerk und Stromversorgung fuer das Floppylaufwerk. Getestet wurde die Platine mit 40- und 80-Spur Laufwerken. Zur Zeit muss noch das Betriebssystem umgeschrieben werden. Dazu sucht Reinhard einen Cross-Assembler fuer die 8040 Familie. Er sollte auf einem ST oder PC laufen. Wer hier weiterhelfen kann, der melde sich bitte umgehend bei uns.

        VIDEOTEXT:

        Die Videotext Platine ist nun endlich fertig. Zur Zeit schreibt Peter Sabath an dem Programm. Sobald es fertig ist, werdet Ihr Nachricht erhalten. Der Bauplan fuer das Interface ist nach dem Urlaub bei Joost Kuep im Bauplanservice erhaeltlich.

        MAILBOX:

        Die ABBUC-Box wird gut genutzt. Natuerlich koennten die User mehr zum Leben in der Box beitragen, indem sie dort auch mal etwas hereinschreiben. Ich habe nun dort eine Laberecke eingerichtet, in der auch mal etwas reingeschrieben werden kann, was nicht unbedingt mit Computern zu tun hat. Mit einer Box in den Niederlanden ist ein Netz geplant. Dazu wird ein internationales Brett eingerichtet. Hier sollte in englisch geschrieben werden. Das Netz soll eventuell auch in die USA ausgebaut werden. Naehere Informationen dazu werdet ihr in der Box finden. Onlinezeiten usw. findet Ihr in der Textbeilage.

        REGIONALGRUPPEN

        HALLE:
        Yves Fichtel ist aus dem ABBUC ausgetreten. Die Regionalgruppe wird nun von

          Guenter Mueller
          Werner Lambertz Str. 3/2
          O-4070 Halle/Sa ale

        und

          Michael Schulz
          Alfred Reinhardt Str. 69
          O-4073 Halle/Saale betreut

        . Die Treffen finden jeden 1. Freitag im Monat im Gemeindezentrum St. Marien, Brauhausstr. 10, Halle statt.

        CHEMNITZ:
        Hier findet jeden 2. Dienstag im Monat in der Station Junger Techniker in der Zeit von 17 - 19 Uhr ein Treffen statt. Kontakt ueber

        Henrik Striegler
        Wenzel Verner Str. 93
        O-9044 Chemnitz

          WARENDORF:
          Hier die Termine fuer die kommenden Regionaltreffen in Warendorf: 14. Mai; 7. September; 9. November und 7. Dezember Bitte die Veranstaltungsorte erfragen bei:

          Carsten Strotmann
          An der Kreuzbrede 20
          4410 Warendorf Tel.: 02581-8420

            WUERZBURG:
            Hier findet jeden letzten Sonntag im Monat ein Treffen statt. Veranstaltungsort bitte erfragen bei

            Dieter Popp
            Fuchsstadter Str. 5
            8701 Albertshausen Tel.: 09366-1545

              WUERTTEMBERG:
              Das naechste Treffen findet am 1. Juni in Stuttgart statt. Anmeldung und Auskuenfte bei

              Alfred Laible
              Tapacher Str. 95 c
              11 7000 Stuttgart 40
              Tel: 0711-844921

                ATARI TREFFEN DRESDEN

                Nach mir vorliegenden Informationen findet am 23.6. 1991 in Dresden das 3. Atari Treffen statt. Weitere Informationen (auch fuer Aussteller) bei:

                IG ATARI
                Kaitzer Str. 82
                O-8027 Dresden

                  FLOPPYDOKTOR

                  A c h t u n g! Ab sofort ist ein neuer Floppydoktor zustaendig! Bitte schickt Eure defekten Laufwerke nicht mehr an Reiner Trabert sondern an folgende Anschrift:

                  Erhard Puetz
                  Kleinsiepen 1
                  5608 Radevormwald

                    Bei der Einsendung beachtet bitte folgende Regeln: Geraete ohne Netzteil einsenden. I/O Kabel nur dann mit Einsenden, wenn eine Pruefung an einem anderen Geraet ebenfalls nicht funktionierte oder nicht moeglich war. Fehlerbeschreibung beilegen. Geraete vorher reinigen! Bitte Geduld aufbringen. Erhard ist im Wechseldienst taetig und macht die Arbeit ehrenamtlich!!!

                    MONITOR-DOKTOR

                    Janis Jekabsons hat sich den ABBUC-Mitgliedern als Monitor-Doktor zur Verfuegung gestellt. Bei Problemen mit dem Monitor setzt Euch bitte mit ihm in Verbindung:

                      Janis Jekabsons
                      Kirchhainer Damm 98 b
                      1000 Berlin 49

                    Rueckporto nicht vergessen!

                    XEP-80

                    Wir moechten Euch nochmals darauf hinweisen, dass Harald Goedel sich eingehend mit der XEP-80 (80-Zeichen Karte) beschaeftigt hat. Eine entsprechende Diskette fuer diese Karte ist in der PD-Bibliothek erhaeltlich. Fuer Anfragen und Kontakte zu diesem Thema steht Euch Harald zur Verfuegung. Bitte vergesst nicht das Rueckporto beizulegen. Hier seine Anschrift:

                    Harald Goedel
                    Am Bahnhof 4
                    6270 Idstein/Taunus

                      ASSEMBLER-EXPERTE GESUCHT

                      Wir suchen einen Ansprechpartner fuer das Gebiet Assembler. Dieser sollte auch den vielfach geaeusserten Wunsch nach einem Assemblerintensivkurs erfuellen koennen. Dieser Kurs sollte zusammen mit einem Laien gestaltet werden. Als Laie hat sich bereits Dieter Popp (Anschrift siehe oben) zur Verfuegung gestellt.

                      ZEICHNER GESUCHT

                      Ab sofort ist in der PD-Bibliothek(Nr. 298) das deutsche Graphic Adventure UNRIAGH II erhaeltlich (4 Diskettenseiten). Der Autor Uwe Hartwig sucht fuer die Fortsetzung dieses Teiles Bilder zu den Themen Mittelalter, Indianer, um 1900 und Zukunft im MIC- oder Koala Format. Also, kramt mal in Euren Disketten oder setzt Euch hin und zeichnet neue Bilder. Schickt die Bilder bitte per Disk an

                      Uwe Hartwig
                      Tiefestr. 10
                      3160 Lehrte

                        WETTBEWERBE:

                        Fuer dieses Magazin erhielten wir nur ein Titelprogramm. Somit geht der 1. Preis an Sven Lasch in Chemnitz. Er wird sich ueber eine Speedy freuen. Die Beteiligung an der Wahl zum Programm des Magazins 24 war mal wieder sehr mager!
                        Aus den wenigen Einsendungen wurden folgende Ergebnisse ermittelt:

                        1. Platz KNIFFEL.BAS von Guenter Nachbar (S.A.M. & TAIPAI)
                        2. Platz BEWEDEMO.COM von Jiri Bernasek (GHOST II & PUNGO LAND)
                        3. Platz DOS.BAS von Rolf A. Specht. (2 KE GAMES)

                        Unter den Einsendern wurden Arjan Slaager, Alfons Kluepfel und Christoph Ratzka ausgelost. Sie erhalten jeweils ein Steckmodul. Die Preise wurden von den Firmen AMC-Verlag, Raetz und KE-Soft gestiftet.

                        Die 3. Einsendung zu dem ART-Wettbewerb, diesmal fuer alle 1029 Besitzer, werden wir auf Magazin Nr. 26 veroeffentlichen.

                        Wir suchen fuer das Magazin # 26 wieder ein Titelbild. Es sind wie immer drei Preise ausgeschrieben.

                        Weiterhin moechte ich Euch auf das Raetsel aufmerksam machen, das Ihr in einem gesonderten Textteil findet. Desweiteren suchen wir wie immer Eure Programme aus allen Bereichen.

                        Bitte denkt an die Postkarte mit den drei Programmen, die Euch auf diesem Magazin am besten gefallen haben!!! Unter den Einsendern werden ebenfalls tolle Preise ausgelost.

                        So, dann bleibt mir zum Schluss nur noch Euch viel Spass mit diesem Magazin zu wuenschen. Allen Urlaubern wuensche ich tolles Wetter (mir auch). Ciao bis zum Sondermagazin

                        Euer Wolfgang